Eingewöhnung

KIWI hat ein Eingewöhnungskonzept für den Kindergarten und ein Einstiegskonzept für den Hort entwickelt. Die Eingewöhnungsphase stellt gerade für Kindergartenkinder eine große Herausforderung dar. Kinder und deren Eltern erleben in dieser Phase intensiv den Übergang vom familiären Umfeld in eine außerfamiliäre Institution – den Kindergarten. Hortkinder haben durch den Schuleintritt und den Einstieg in die Nachmittagsbetreuung im Hort einen zweifachen Wechsel zu bewältigen. Das Eingewöhnungskonzept stellt die aufmerksame Begleitung und Unterstützung aller Beteiligten bei diesen Transitionsprozessen ins Zentrum seiner Pädagogik. Alle KIWI-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sind mit diesem Konzept vertraut. 

 

ELTERNBROSCHÜRE ZUR KINDERGARTEN-EINGEWÖHNUNG "MEIN KIND KOMMT IN DEN KINDERGARTEN"

KIWI hat eine Elternbroschüre zur Eingewöhnung im Kindergarten konzipiert. Diese gibt Orientierung und Informationen zu unterschiedlichen Aspekten dieser sensiblen und aufregenden Phase im Leben eines Kindes und seiner Familien. Sie liegt in allen KIWI-Kindergärten im Elternbereich auf, "neue" KIWI-Familien bekommen die Broschüre bei der Anmeldung am Standort.

Elternbroschüre "Mein Kind kommt in den Kindergarten"
 

ELTERNBROSCHÜRE ZUM HORTEINSTIEG "HURRA, ICH BIN DA!"

Da der Einstieg in den Hort für Kinder und Eltern eine wichtige Transition darstellt, möchte KIWI den Eltern in dieser Phase praktische Orientierung und nützliche Information bieten. Die Hortbroschüre liegt in allen KIWI-Kindergärten und -Horten im Elternbereich auf. Neue KIWI-Familien erhalten die Broschüre bei der Anmeldung am Standort.

Elternbroschüre "Hurra, ich bin da!"