KIWI-Hort und -Kindergarten Erlaaer Straße

Adresse

Erlaaer Strasse 65
1230 Wien
Tel.: 01 / 662 00 20 
Mobil: 0664 886 89 011
Fax.: 01 / 526 70 07 / DW 6077
E-Mail: horterlaaerstrasse@kinderinwien.at

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 7:00 bis 17:30.
Freitag von 7:00 bis 17:00.

An Schulfreien und schulautonomen Tagen, in den Semester- und Osterferien, Juli und August ist der Hort von Montag bis Donnerstag 7:00 Uhr bis 17:30 Uhr und Freitag bis 17:00 Uhr geöffnet.

Ganzjähriger Betrieb.
Außer: 24. Dezember 2020 bis 01. Jänner 2021 und vorletzte Schulferienwoche 23.08.-27.08.2021 (Konzeptions- und Reinigungstage) + ein pädagogischer Tag pro Semester. Dieser wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Leitung

Sebastian Lapka

Wer die für das heurige Kindergarten- und Hortjahr gewählten HauselternvertreterInnen sind, erfahren Sie am Standort. 


Kurzbeschreibung

Der KIWI-Hort und -Kindergarten Erlaaer Straße verfügt über eine Hortgruppe für Kinder von sechs bis zehn Jahren und zwei Familiengruppe für Kinder von drei bis zehn Jahren. Jede Gruppe wird von einer Pädagog*in und einer Betreuer*in begleitet. Zusätzlich unterstützen Reinigungskräfte und teilweise Zivildienstleistende die Teams an den Standorten. 

 

ÜBER UNS

Der Hort und Kindergarten befindet sich am Fuße der Alterlaabauten und ist in unmittelbarer Nähe zur Wiesenschule, eine Volkschule mit sprachheilpädagogischen Schwerpunkt. Große, helle Räume dienen den Kindern als Basis in der gruppenübergreifenden pädagogischen Arbeit.

Die Räume sind nach Schwerpunkthemen eingerichtet, welche das Prinzip des „offenen Arbeitens“ unterstützen und den Kindern viele Möglichkeiten im Spielen, Forschen und Entdecken bieten.

Ein Innenhof, sowie nahe gelegene Spielplätze in der Umgebung von Alterlaa bieten den Kindern einige Bewegungsmöglichkeiten im Freien.

Wir sehen das Kind als neugierig, sich entfaltenden Menschen mit viel Potential. Wir nehmen das Kind als individuelles Wesen wahr und trauen ihm am Weg zur Selbstständigkeit einiges zu. 
Unsere Aufgabe ist es dem Kind strukturierte Lernumgebungen zu bieten, so dass es zu einer selbständigen und selbstbewussten Persönlichkeit heranwachsen und seine Fähigkeiten und Fertigkeiten stärken und weiterentwickeln kann. Diese Entwicklung dokumentieren wir gemeinsam mit dem Kind in seinem "Portfolio". Die Planung unserer pädagogischen Arbeit orientiert sich an der individuellen Lebenssituation und den Bedürfnissen der Kinder. Langzeitprojekte werden aus beobachteten Kinderthemen abgeleitet.

Im Sinne einer guten Erziehungspartnerschaft ist uns die Kommunikation zwischen Familie und Kindergarten/Hort sehr wichtig. Entwicklungsgespräche und die Transparenz unserer pädagogischen Arbeit sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir nehmen uns bewusst Zeit für Tür und Angelgespräche und Anliegen der Eltern. 

Im Hort legen wir sehr viel Wert auf die gute Zusammenarbeit mit der Wiesenschule. Die Lernstunde ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Alltags im Hort. Wir bieten hier eine lernstiftende, ruhige Atmosphäre in der die Kinder selbstständig deren Aufgaben nachkommen können. Mit Hilfestellungen und lernunterstützendes Material begleiten wir die Kinder durch die Lernzeit. Durch unseren Abholservice gewährleisten wir einen sicheren Weg von der Wiesenschule in den Hort.

 

PÄDAGOGISCHE ANGEBOTE

  • Gruppenübergreifendes "Offenes Arbeiten"
  • Enge Zusammenarbeit mit der Schule 
  • Bewegungsschwerpunkt: tägliche Nutzung des Sport/Spielplatzes der Schule, wöchentliche Nutzung des Turnsaales der Schule
  • Einfluss der Reformpädagogik im Alltag – Reggio, Montessori, Freinet
  • Schwerpunkträume Rollenspiel - Sprache, Kreativität, Bauen-Mathematik-Konstruieren, Forschen – Experimentieren – Sinne, Musik – Tanz - Sinne
  • Angebote basierend auf Kinderthemen und Jahreskreis
  • Regelmäßige Ausflugsangebote